Monika Molitor

Monika Molitor ist ein Künstlername, ein Pseudonym. Ich bin Jahrgang 1966, Doppelzeichen Wassermann.

Schreiben war schon immer mein Hobby. Hexe und Heidin sein ist in der heutigen Zeit immer noch etwas seltsames, merkwürdiges, ungewöhnliches. Manchmal sage ich: Ich bin die Hexe von Niederursel.

Ich lebe am Stadtrand von Frankfurt am Main, wo die Bussardin noch sichbar ist und die Streuobstwiesen und die Felder nicht weit sind.

Am Anfang meiner spirituellen Laufbahn habe ich vier Semester evangelische Theologie in Mainz studiert, ich habe dort theologisch denken gelernt. Ich habe das Studium abgebrochen, weil der Ruf der Göttin stärker war.

Meine spirituelle Praxis ist heute stark geprägt von Ziriah Voigt.

Ich war acht Jahre lang Mitglied im Labyrinthkreis Frankfurt.

Von 2003 bis 2011 habe ich den Junghexentreff Frankfurt geleitet, aus dem viele neue Projekte hervorgingen.

2002 gründete ich gemeinsam mit anderen Frauen den Frauenritualkreis Frankfurt. Der Kreis wurde so groß, dass sich daraus mehrere kleinere Kreise bildeten, die jetzt neue Keimzellen bilden und neue Frauen aufnehmen.

Ich bin Astrologin und arbeite mit Tarot seit 1999.

Ich habe mehrere Bücher für Junghexen und zur Frauenrpirituatlität geschrieben, siehe hier auf der Seite: Bücher

Aktuell schreibe ich in meinem Blog regelmäßig Astrotipps und über das Leben als Stadthexe. Blog

Ich biete Workshops zu Tarot und Frauenspiritualität an und spirituelle Supervision für Frauen in spirituellen Krisen oder Frauenritualkreise im Umbruch. Termine

Kontakt: monika_molitor@gmx.net